Aktuelles


14.07.2017 | 7. Deutscher Orgeltag am 10. September
Überall in Deutschland sollen an diesem Tag Orgeln zu hören, zu sehen und zu besichtigen sein
Vielleicht sind Sie schon ein Orgelfreund oder Sie sind bereit und neugierig genug, sich mit diesem Musikinstrument der Superlative näher zu befassen?

07.06.2017 | Feierliche Wiedereinweihung der Schnitger-Orgel in Hamburg-Neuenfelde
Arbeiten an der "Orgel des Monats November 2014" sind abgeschlossen
Das Instrument in St. Pankratius ist die größte zweimanualige Orgel Arp Schnitgers. 1688 hat er sie als vollständigen Neubau in der sechs Jahre zuvor errichteten Kirche fertiggestellt.

02.06.2017 | "Gottes Segen liegt auf diesem Werk"
Die Arp-Schnitger-Orgel in Oederquart wurde neu eingeweiht
Arp Schnitger (1648-1719) schuf über 100 neue Orgeln und wirkte bei Dutzenden Umbauten oder Reparaturen mit. Heute sind noch 36 seiner Instrumente erhalten -eines davon steht in St. Johannis im kleinen Oederquart im Landkreis Stade in der Samtgemeinde Nordkehdingen.

29.05.2017 | Orgelklang Aktuell 2 / 2017 erschienen
"Dekaden in Dur" - Die Stiftung blickt auf zehn Jahre ihres Bestehens zurück
Am 23. Juni 2007 wurde das Stiftungsgeschäft getätigt, gut ein Jahr später, am 23. August 2008, die junge Stiftung mit einem Konzert der Sängerin Sarah Kaiser und der Vokalgruppe "Die Prinzen" in Ossmannstedt bei Weimar der Öffentlichkeit präsentiert.

30.03.2017 | Orgelklang Aktuell 1 / 2017 erschienen
Der Fokus liegt diesmal auf Georg Philipp Telemann (1681-1767)
Zu Lebzeiten war der Name Telemann wie Donnerhall in der Musikwelt. Doch schon bald nach seinem Tode wich der Ruhm - erst der Ignoranz und später teils schlimmer Häme. Erst das 20. Jahrhundert rehabilitierte den Künstler

Online Spenden
Spendenbutton
Die Stiftung

Ziel der Stiftung ist es, die Erhaltung und Wiederherstellung von historischen Orgeln in evangelischen Kirchen in Deutschland zu fördern.

Die Projekte
Orgelklang Marginalmotiv Projekte

Logo der EKD
Evangelische Kirche in Deutschland
Copyright ©2017 Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland Herrenhäuser Straße 12, 30419 Hannover, Tel: 0 511 - 27 96 333 | Fax: 05 11 - 27 96 334
Publikationsdatum dieser Seite: 2017-07-27