Orgel des Monats


15.09.2017 | 125 Jahre - und kein bisschen (mehr) zu laut
"Orgel des Monats September 2017" in Kirchscheidungen
Robert Müller gerät ins Schwärmen, wenn man ihn auf die Orgel in der St. Johanneskirche in Kirchscheidungen (Sachsen-Anhalt) anspricht. Eine "warme, runde Grundtönigkeit" bescheinigt der Gemeindemusiker ihr. Vielleicht sei sie nur eine kleine Dorforgel - aber "auf jeden Fall konzertfähig".

15.08.2017 | Was ehrenamtliche Ausdauer schafft
"Orgel des Monats August 2017" in Woltershausen
Sehr starke Verschmutzungen hatten das Wirken am Spieltisch der Schaper-Orgel in St. Marien erschwert, die letzte Instandsetzung ist lange her. Also gingen die Sanierer grundsätzlich zu Werke. Pfarrer Hagen Faust lobt das riesige Engagement der Woltershausener.

17.07.2017 | Vom Großvater erbaut, vom Enkel saniert
"Orgel des Monats Juli 2017" in Radeburg
Seit sieben Jahren verziert der Kantor die Gottesdienste in der Stadtkirche mit den Klängen der Jehmlich-Orgel, auch Konzerte mit Orgelbeteiligung sind beliebt in Radeburg. Zuletzt habe das Instrument aber geklungen "wie ein Chor, bei dem alle die Hand vor den Mund halten".

15.06.2017 | "Großartig für die hiesige Orgellandschaft"
"Orgel des Monats Juni 2017" in Fünfeichen
Keine Orgel zu sehen im kleinen Fünfeichen (Oderland-Spree) - wie das? "Es ist wichtig, die leere Orgelhülle zu präsentieren, damit die derzeitige Sanierung allen vor Augen steht", sagt Pfarrer Matthias Hirsch.

15.05.2017 | Echte Orgelklänge für St. Margaretha in Oberpöllnitz
"Orgel des Monats Mai 2017"
Schon seit Jahrzehnten ist die Orgel der kleinen Dorfkirche St. Margaretha im ostthüringischen Oberpöllnitz verstummt. Im Gottesdienst behilft man sich mit einem "orgelähnlichen Klang" aus dem Keyboad. Das soll sich jetzt ändern.

18.04.2017 | "Was hier passiert, wird jeder hören"
"Orgel des Monats April 2017" in Essen-Katernberg
Als eine von nur noch wenigen Vertreterinnen des spätromantischen Orgelbaus soll die von Wilhelm Sauer geschaffene Orgel nicht nur technisch überholt, sondern auch auf ihre romantische Disposition zurückgeführt werden. Der Startschuss für den diesjährigen Sanierungsschritt im "Bergmannsdom" steht unmittelbar bevor.

17.03.2017 | Großes Engagement für fürstliches Erbe
"Orgel des Monats März 2017" in Schleberoda
Satte 268 Dienstjahre kann die von Johann Christoph Mocker erbaute Orgel in der Johann-Georgen-Kirche in Schleberoda aufweisen. Die Herzöge zu Sachsen-Weißenfels (1656 bis 1746) nutzten die Dorfkirche gern und regelmäßig - und sicherten die Finanzierung des Orgelbaus.

15.02.2017 | Wie aus Skepsis Feuereifer wurde
"Orgel des Monats Februar 2017" in Epschenrode
Wie mobilisiert man ein ganzes Dorf? Erst im Februar vergangenen Jahres hatte Pfarrer Neubert sein Engagement in Epschenrode begonnen. Nach einem ersten Gespräch mit den Kirchenältesten suchte er den Kontakt zu den Dorfbewohnern, "egal, ob Kirchenmitglied oder nicht".

16.01.2017 | Sanierung zum Geburtstag
"Orgel des Monats Januar 2017" in Grünlichtenberg
Im April jährt sich der kriegsbedingte Ausbau der Zink-Prospektpfeifen zum 100. Mal - pünktlich zum Jubiläum soll die Front des Instruments mit zinnernen Pfeifen instand gesetzt sein. Wenige Wochen später kann der 150. Geburtstag der Orgel mit ihrer Wiedereinweihung festlich begangen werden.

Online Spenden
Spendenbutton
Geförderte Orgeln
Orgelklang Marginalmotiv Projekte
Die Stiftung

Ziel der Stiftung ist es, die Erhaltung und Wiederherstellung von historischen Orgeln in evangelischen Kirchen in Deutschland zu fördern.


Logo der EKD
Evangelische Kirche in Deutschland
Copyright ©2017 Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland Herrenhäuser Straße 12, 30419 Hannover, Tel: 0 511 - 27 96 333 | Fax: 05 11 - 27 96 334
Publikationsdatum dieser Seite: 2017-09-15