Emporenfund in Gollwitz (Brandenburg): die Wäldner-Orgel von 1869
Emporenfund in Gollwitz (Brandenburg): die Wäldner-Orgel von 1869

Dorfkirche Gollwitz

Orgel des Monats März 2020

Schlossalle 103 | 14776 Brandenburg/Havel | Brandenburg
Orgelbauer: Ferdinand August Wäldner (1869)

Die Wäldner-Orgel ist eine mechanische Schleifladenorgel mit einem Manual und Pedal. August Ferdinand Wäldner führte in Halle/Saale die erfolgreiche Werkstatt seines Vaters weiter, er schuf mindestens 52 Orgeln. Der Prospekt ist Teil der original erhaltenen klassizistischen Ausstattung der Kirche bestehend aus Empore, Altarwand mit Kanzel, Patronatsloge und Gruftanlage. Der Bau fügt sich wiederum in das klassizistische Gesamtensemble von Schloss, Schlosspark und Mausoleum ein.

Das Dorf ist vom Naturschutzgebiet Mittlere Havel umgeben.

auf der Landkarte anzeigen

Fotoimpressionen

Dorfkirche%20Gollwitz

Dorfkirche Gollwitz 

Dorfkirche%20Gollwitz

Dorfkirche Gollwitz 

Dorfkirche%20Gollwitz

Dorfkirche Gollwitz 

Dorfkirche%20Gollwitz

Dorfkirche Gollwitz 

Dorfkirche%20Gollwitz

Dorfkirche Gollwitz