Witzmann-Orgel von 1851 in St. Crucis Großenehrich (Thüringen)
Witzmann-Orgel von 1851 in St. Crucis Großenehrich (Thüringen)

St. Crucis Großenehrich

Orgel des Monats März 2022

Herrenstr. 6 | 99718 Greußen | Thüringen
Orgelbauer: August Witzmann (Stadtilm) (1851)

Die Orgel von St. Crucis zu Grossenehrich errichtete August Witzmann aus Stadtilm im Jahr 1851. Bereits wenige Jahrzehnte ist sie in keinem guten Zustand mehr. 1919 änderte sich der klangliche Aufbau des Instruments im Zuge der Umgestaltung im romantischen Sinne, dabei wurden Pedalkoppelventile ausgebaut und die Windkästen verkleinert. Im Sommer 1993 wurde die Kirche restauriert, aus Angst vor Beschädigungen wurde die Orgel demontiert und ist heute erst zur Hälfte wieder aufgebaut.

Über 1.000 Jahre alt ist ein Teil des mächtigen Kirchturms. Die ursprünglich als Wehrkirche erbaute Anlage prägt noch heute das Ortsbild.

Fotoimpressionen

St. Crucis Großenehrich

St. Crucis Großenehrich 

St. Crucis Großenehrich

St. Crucis Großenehrich 

St. Crucis Großenehrich

St. Crucis Großenehrich 

St. Crucis Großenehrich

St. Crucis Großenehrich 

St. Crucis Großenehrich

St. Crucis Großenehrich 

St. Crucis Großenehrich

St. Crucis Großenehrich 

St. Crucis Großenehrich

St. Crucis Großenehrich 

St. Crucis Großenehrich

St. Crucis Großenehrich 

St. Crucis Großenehrich

St. Crucis Großenehrich