Opitz-Orgel von 1857 in der Dorfkirche Jonaswalde
Opitz-Orgel von 1857 in der Dorfkirche Jonaswalde

Dorfkirche Jonaswalde

Orgel des Monats Mai 2019

Dorfstr. | 04626 Jonaswalde | Thüringen
Orgelbauer: Christoph Opitz (1857)

Der große Orgelbauer des Altenburger Landes, Christoph Opitz, erbaute die Orgel 1857 mit 14 klingenden Stimmen auf zwei Manualen und Pedal. Das Instrument besitzt in einem harmonischen, weißen Gehäuse einen überwiegenden Bestand an originaler Substanz. Das gesamte Werk ist handwerklich solide gearbeitet. Das innere Holzpfeifenwerk ist vollständig erhalten. Die Prospektpfeifen wurden im Ersten Weltkrieg entnommen und später durch Zinkpfeifen ersetzt. Der Klang der Orgel ist bemerkenswert.

Opitz-Orgel%20in%20der%20Dorfkirche%20Jonaswalde

Opitz-Orgel in der Dorfkirche Jonaswalde 

Opitz-Orgel%20in%20der%20Dorfkirche%20Jonaswalde

Opitz-Orgel in der Dorfkirche Jonaswalde 

Opitz-Orgel%20in%20der%20Dorfkirche%20Jonaswalde

Opitz-Orgel in der Dorfkirche Jonaswalde 

Opitz-Orgel%20in%20der%20Dorfkirche%20Jonaswalde

Opitz-Orgel in der Dorfkirche Jonaswalde 

Opitz-Orgel%20in%20der%20Dorfkirche%20Jonaswalde

Opitz-Orgel in der Dorfkirche Jonaswalde 

Opitz-Orgel%20in%20der%20Dorfkirche%20Jonaswalde

Opitz-Orgel in der Dorfkirche Jonaswalde 

Opitz-Orgel%20in%20der%20Dorfkirche%20Jonaswalde

Opitz-Orgel in der Dorfkirche Jonaswalde 

Opitz-Orgel%20in%20der%20Dorfkirche%20Jonaswalde

Opitz-Orgel in der Dorfkirche Jonaswalde