Opitz-Orgel von 1878 in der Christuskirche Rositz (Thüringen)
Opitz-Orgel von 1878 in der Christuskirche Rositz (Thüringen)

Christuskirche Rositz

Orgel des Monats Oktober 2020

Karl-Marx-Str. 7 | 04617 Rositz | Thüringen
Orgelbauer: Christoph Opitz (1878)

Die ortsbildprägende Kirche Rositz im Altenburger Land (Thüringen) wurde 1516 in gotischen Formen erbaut. 1877 begann eine umfangreiche Kirchenrestaurierung. Die 1716 erbaute Orgel war schadhaft, die Beschaffung einer neuen, größeren Orgel wurde beschlossen. Das erforderte den Einbau von umlaufenden Doppelemporen mit Platz für die Orgel auf der oberen Etage. Christoph Opitz baute schließlich 1878 das Instrument mit zwei Manualen und 26 Registern in einem Gehäuse in neogotischer Gestalt, passend zum übrigen Interieur.

Der Teersee bei Rositz ist ein Relikt der Montanindustrie.

auf der Landkarte anzeigen

Fotoimpressionen

Christuskirche%20Rositz

Christuskirche Rositz 

Christuskirche%20Rositz

Christuskirche Rositz 

Christuskirche%20Rositz

Christuskirche Rositz 

Christuskirche%20Rositz

Christuskirche Rositz 

Christuskirche%20Rositz

Christuskirche Rositz 

Christuskirche%20Rositz

Christuskirche Rositz