Alle geförderten Orgeln

Niederschöna

Gottfried Silbermann Orgel, St.-Annen-Kirche Niederschna Gottfried Silbermann Orgel, St.-Annen-Kirche Niederschna Gottfried Silbermann Orgel, St.-Annen-Kirche Niederschna Gottfried Silbermann Orgel, St.-Annen-Kirche Niederschna Gottfried Silbermann Orgel, St.-Annen-Kirche Niederschna Gottfried Silbermann Orgel, St.-Annen-Kirche Niederschna Gottfried Silbermann Orgel, St.-Annen-Kirche Niederschna
Kirche St. Annen
Orgelbauer Gottfried Silbermann
Baujahr 1716
Ort 09633 Halsbrücke OT Niederschöna, Schulgasse 4
Landkreis Mittelsachsen
Bundesland Sachsen
Landeskirche Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens
Förderjahr(e) 2015
Baumaßnahmen 2015: Rückführung auf den Zustand von 1754/55 und Verbesserung der Spielbarkeit.
Beschreibung Die Orgel ist ein Frühwerk Silbermanns. Sie weist einige Besonderheiten auf und gehört zu den ältesten seiner erhaltenen Werke. Im November 1716 wurde das Instrument vollendet. 1907 fügten die Gebrüder Jehmlich ein Zusatzmanual mit drei Registern ein und stimmten die Orgel im zeitgemäßen Kammerton um, 1959/60 erhielt sie durch die gleiche Firma wieder die Originaldisposition.

Elbsandstein aus den „Niederschönaer Schichten“ war einst geschätztes Baumaterial in Sachsen.
Karte auf der Landkarte anzeigen