Musizierende Engel an der Clemenskirche in Münster

Willkommen bei der
Stiftung Orgelklang!

Musizierende Engel an der Clemenskirche in Münster
Kirchturm

Aktuell

01.09.2022

Silber geht nach Bonn

Stiftungsrundbrief 3/2022 erschienen

1908 wurde die Große Kirche in Oberkassel fertiggestellt, darin die zweimanualige Orgel der Firma E.F. Walcker aus Ludwigsburg, die auf der vorderen Empore mit Altar und Kanzel eine ästhetische wie auch „Verkündigungseinheit“ bildet. Sie errang bei der "Orgel des Jahres" den zweiten Platz – und das Titelbild im neuen Stiftungsrundbrief.

Kirchturm

Aktuell

04.08.2022

Marienkirche Rostock wird zum Klangraum

Deutsches Ärzteorchester konzertiert zugunsten der Orgelrestaurierung

Am Samstag, den 17. September 2022 um 18.00 Uhr führt das Deutsche Ärzteorchester unter dem Dirigat von Alexander Mottok in der Marienkirche in Rostock das Programm „Auf der Suche nach Freiheit“ auf. Das Konzert steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident a.D. Joachim Gauck, der eigens ein Grußwort verfasst hat.

Dorfkirche Jonaswalde (Thüringen). 2019 von der Stiftung Orgelklang gefördert

Aktuell

13.07.2022

Trockenheit und Hitze gefährden Orgeln

„Bei mir gehen erste Hinweise auf Orgeln ein, die unter der momentanen Trockenheit leiden“, informiert Christoph Zimmermann, Orgelreferent der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. In einem Brief an alle Orgelsachverständigen, Kirchenbaureferenten und Kirchenbaureferentinnen ruft er dazu auf, die relative Luftfeuchtigkeit in den Kirchen zu beobachten und gegebenenfalls gegenzusteuern.

Kirchturm

Aktuell

08.06.2022

Premiere in der Nordkirche

Die Königin der Instrumente selber bauen – Kinder an die Orgel führen

Eine sehr gute Möglichkeit Kindern die Welt der Orgel näher zu bringen ist die Selbstbauorgel aus Baden-Württemberg. Jetzt konnten auch Kinder im Kirchenkreis Mecklenburg das erste Mal diesen Bausatz selbst zusammenbauen. Es ist eine echte Pfeifenorgel im Miniaturformat. 

Kirchturm

Aktuell

27.05.2022

Die Orgeln zugänglich machen

Stiftungsrundbrief 2/2022 erschienen

„Wenn ich erzähle, dass ich Kirchenmusik studiert habe und Orgel spiele, bekomme ich oft erstaunte Reaktionen“, erzählt Johanna Wimmer. Schubladen-Denken ist die Regel: „Orgeln stehen in der Kirche, Kirche ist alt und verstaubt, also nichts für mich.“ Das soll anders werden, schreibt sie im jüngst erschienenen Stiftungsrundbrief der Stiftung Orgelklang.

Orgel des Monats
Juli

In der Dorfkirche Westhofen soll die Orgel auf den ursprünglichen Zustand zurückgeführt werden

Projekte-Landkarte

Geförderte Orgeln

Stöbern Sie bundesweit durch die von der Stiftung Orgelklang geförderten Instrumente

Einfach online spenden

Die einfachste und schnellste Möglichkeit, unsere Arbeit zu unterstützen, ist die Online-Spende.