Orgel in der Dorfkirche Groß Mehßow

„Wir ziehen alle an einem Strang“

„Orgel des Monats Juli 2016“ in Groß Mehßow

Die historische Orgel in der evangelischen Gemeinde Groß Mehßow im südlichen Brandenburg ist die „Orgel des Monats Juli 2016“ der von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) getragenen Stiftung Orgelklang. Die Stiftung fördert die Instandsetzung des inzwischen verstummten Instruments mit 3.000 Euro. Insgesamt sind knapp 50.000 Euro für die Sanierung nötig.

Dorfkirche%20Gro%C3%9F%20Meh%C3%9Fow

Dorfkirche Groß Mehßow 

Dorfkirche%20Gro%C3%9F%20Meh%C3%9Fow

Dorfkirche Groß Mehßow 

Dorfkirche%20Gro%C3%9F%20Meh%C3%9Fow

Dorfkirche Groß Mehßow 

Dorfkirche%20Gro%C3%9F%20Meh%C3%9Fow

Dorfkirche Groß Mehßow 

Dorfkirche%20Gro%C3%9F%20Meh%C3%9Fow

Dorfkirche Groß Mehßow 

auf der Landkarte anzeigen

Das Instrument in Groß Mehßow ist eine von insgesamt rund 20 Orgeln, die in der Werkstatt von Carl Gotthold Claunigk (1761 – 1829) entstanden. Der in Sonnenwalde ansässige Orgelbauer gehörte zu seiner Zeit zu den prägenden Vertretern des Niederlausitzer Orgelbaus. Heute sind nur noch vier seiner traditionell gefertigten Instrumente erhalten. Die Orgel in Groß Mehßow schuf Claunigk im Jahr 1801; sie stand zunächst in einer Vorgängerkirche und wurde 1864 im Zuge eines Kirchenneubaus in Groß Mehßow wiedererrichtet.

Zurzeit ist die Orgel samt Motor und allen Pfeifen in die Werkstatt ausgelagert. Dort werden die Pfeifen, Trakturen und Klaviaturen aufgearbeitet, und alle Bestandteile des Instruments gereinigt. Einen Großteil der Kosten dafür bringt die Gemeinde selbst auf. Seit vielen Monaten wird bei Gottesdiensten, Taufen, Hochzeiten oder kulturellen Veranstaltungen in der Kirche gesammelt – „immer für die Orgel“, sagt Pfarrerin Kathrin Schubert. Auch der örtliche Landverein und die kommunale Gemeinde seien mit von der Partie, seit es um die Restauration der Orgel geht. „Wir ziehen alle an einem Strang.“ Spätestens zu Ostern im kommenden Jahr wird es ein großes Konzert zur festlichen Wiedereinweihung des neuen alten Instruments geben.